16.12.2019

All-in-one Lösung für Nestlé Marktplatz Shops

Nestlé betreibt an insgesamt fünf Standorten in Deutschland Nestlé Marktplatz Shops. Diese befinden sich jeweils an Verwaltungs- oder Produktionsstandorten und sind offen für Mitarbeiter sowie für Endkunden.

Die Shops bieten Nestlé Produkte zu Sonderkonditionen an, an einigen Standorten wird zudem Gastronomie angeboten. An den Produktionsstandorten finden Werksverkäufe statt.

Diese Shops sollen mit einem umfassenden ERP-System sowie entsprechender Hardware ausgestattet werden. DRS Superdata hat dieses umfangreiche Projekt als kompetenter Partner von A bis Z begleitet. Als Dienstleister haben wir von der Analyse über die Umsetzung bis hin zum Roll-Out und Betrieb, Hardwareauswahl und –bereitstellung alles aus einer Hand geliefert.

Für die Nestlé Marktplatz Shops wurde ein vollständiges ERP System mit integrierter Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft konzipiert und umgesetzt. Als Lösung wurde LS Central for Retail auf Basis von Microsoft Business Central eingesetzt. Hier galt es verschiedene Schnittstellen wie ESL und EDI sowie Zusatzfunktionalitäten in Form von Gutscheinen zu berücksichtigen. Ergänzt wird diese Komplett-Lösung durch ein innovatives, flexibles Hosting-Konzept mit Cloud-Lösung.

Die besonderen Herausforderungen bei der Umsetzung dieses Projektes lagen in einer sehr kurzen Projektlaufzeit sowie in der Berücksichtigung unterschiedlicher Kassenoberflächen und verschiedener Szenarien (Gastro, Convenience).

Weitere News


02.12.2020

Ein voller Erfolg – Die virtuelle Hausmesse der DRS Superdata

Die derzeitigen Einschränkungen erfordern ein kreatives Umdenken in der Messegestaltung. Daher wurde die geplante Hausmesse kurzfristig auf digitalem Weg realisiert. Letzte Woche, am 26. November, fand die erste virtuelle Hausmesse unter dem Fokus „Handel der Zukunft“ statt.


10.09.2020

drs//POS als Kassensystem für den Getränkehandel

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Getränkefachgroßhandel wird u.a. drs//POS als Kassensystem für den Getränkehandel empfohlen.


18.05.2020

Unsere Lösungsvarianten zur Einhaltung der Kassenrichtlinie

Integration einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) inkl. Schnittstelle zur Finanzverwaltung gemäß den Richtlinien der aktuellen Kassensicherungsverordnung


06.02.2020

Fachbeitrag: Die klassische Kasse wird jetzt mobil

Digitalisierung – sie ist in aller Munde und dennoch überrascht es, wie unterschiedlich die Vorstellungen sind, was da auf uns zukommt. Sie wird ebenso als Chance wie als Bedrohung angesehen.


06.02.2020

Fachbeitrag: Kasse ein Auslaufmodell?

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde und die Politik schickt sich an, Deutschland zum Hotspot für Künstliche Intelligenz (KI) zu machen.


16.12.2019

Digitale Lebensmittel? Digitalisierung bei Konsum Leipzig

Am 5. und 6. November fanden in Bonn die alljährlichen EHI Technologietage für IT-Entscheider aus Handel und Industrie statt. Die Vorträge und Diskussionen lieferten den Teilnehmern Einblicke in aktuelle Trends der Handelstechnologie mit vielen Beispielen direkt aus der Praxis.


16.12.2019

Update zur Kassensicherungsverordnung 2020

Wie wir bereits berichtet haben, tritt ab dem 01.01.2020 die Kassenrichtlinie des Bundesfinanzministeriums (BMF) in Kraft.


17.10.2019

DRS Superdata auf der BrauBeviale 2019

Nach der erfolgreichen Messeteilnahme im letzten Jahr wird DRS Superdata auch dieses Jahr wieder seine innovativen Produkte auf der BrauBeviale präsentieren.


09.07.2019

Kassensicherungsverordnung 2020

Ab dem 01.01.2020 müssen elektronische Kassensysteme über die zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) mit einem Sicherungsmodul, einem Speichermedium und einer digitalen Schnittstelle für die Prüfung durch die Finanzbehörden verfügen.