02.12.2020

Ein voller Erfolg – Die virtuelle Hausmesse der DRS AG

Die derzeitigen Einschränkungen erfordern ein kreatives Umdenken in der Messegestaltung. Daher wurde die geplante Hausmesse kurzfristig auf digitalem Weg realisiert. Letzte Woche, am 26. November, fand die erste virtuelle Hausmesse unter dem Fokus „Handel der Zukunft“ statt.

Das Programm bot den Teilnehmern an einem Vormittag eine interessante Mischung aus Vorträgen zu den Neuheiten der DRS AG und von externen Referenten, Kunden und Partnern. Lars Hofacker vom EHI Retail Institute stellte Trends im Connected Retail vor und lieferte einen Überblick zu innovativen Geschäftsmodellen und Lieferkonzepten. Stefan Lenz von Fujitsu berichtete, wie durch den Einsatz von IoT und Big Data Effizienzpotentiale in einer Filiale genutzt werden können. Und unser Kunde Konsum Leipzig gab Einblicke in den Lebensmittel-Lieferdienst aus Sicht eines mittelständischen Retailers.

Die Resonanz auf die Veranstaltung war groß und das positive Feedback von Seiten der Teilnehmer hat gezeigt, dass das virtuelle Format ein gelungener Ersatz für eine Präsenzveranstaltung war.

„Wir freuen uns, dass unsere Veranstaltung von den Teilnehmern durchweg positive Rückmeldungen erhalten hat. Die Planung für die kommende Hausmesse im März läuft bereits, die auch virtuell stattfinden wird. Zudem werden wir ab Ende Januar eine regelmäßige Web-Reihe zu unseren Produkten starten“, berichtet Uli Schäfer, Vorstand der DRS AG.

Bei Interesse an der nächsten Hausmesse oder der Web-Reihe melden Sie sich gern zu unserem Newsletter an – dort werden wir rechtzeitig die nächsten Termine bekannt geben.

Weitere News


25.07.2023
Getränkeflaschen in blauen Kästen

Flexible Kassensysteme für den Getränkefachmarkt

Moderne Kassensysteme für den Getränkefachgroßhandel erleichtern nicht nur das Bonieren von komplexen Warenkörben, sie bieten auch Einsatzmöglichkeiten, den Andrang an der Kasse zu mindern und das Personal zu entlasten.


10.07.2023

Kassensysteme für den Supermarkt

Kassensysteme für Supermärkte müssen ganz speziellen Anforderungen genügen. Skalierbare Einzelhandelsoftware, die sowohl für inhabergeführte Märkte unterschiedlicher Größen als auch für Supermarktketten funktioniert, ist eine Grundvoraussetzung. Zudem sollten Kasse, Kassensystem, Warenwirtschaft und Peripherie nicht nur die große Bandbreite an Artikeln abbilden können, sondern auch den Wünschen und Anforderungen moderner Kunden gerecht werden.


20.06.2023
Getränkewelt Kasse Theke

10-jähriges Kundenjubiläum der Getränkewelt GmbH bei DRS

Eine langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft mit Zukunft: Die Getränkewelt GmbH nutzt in ihren Märkten seit 10 Jahren die Kassen- und Filialwarenwirtschaftslösungen der DRS Deutsche Retail Services AG. Die konsequente Vernetzung von Kasse, Warenwirtschaft und Kundenbindung unterstützt die Optimierung und Digitalisierung der Geschäftsprozesse.


03.05.2023

drs//POS in den V-Märkten

Das Unternehmen Georg Jos. Kaes betreibt u.a. die V-Baumärkte und die V-Märkte (Verbrauchermärkte mit Vollsortiment). Im November 2022 wurde der erste V-mini Markt in Kaufbeuren eröffnet: ein bargeldloser Kleinflächenmarkt.


17.04.2023
Diskussionsrunde der DRS AG

Neue Diskussionsreihe der DRS AG: drs//PANEL

Die DRS AG hat eine neue Diskussionsrunde gestartet. Im drs//PANEL werden gemeinsam mit Kunden regelmäßig aktuelle Themen und Trends im Einzelhandel diskutiert.


04.04.2023

Vertriebspartnerschaft mit der BISON Group

Wir freuen uns, dass sich die BISON Group entschieden hat, die drs//POS als ihre strategische Kassenlösung zu vermarkten.