07.06.2021

DRS wird Gold Partner von LS Retail

Die DRS Deutsche Retail Services AG freut sich über die Auszeichnung zum LS Retail Gold Partner. Dieser Status wird Unternehmen verliehen, die sowohl im Verkauf als auch insbesondere in der Projektumsetzung bemerkenswerte Erfolge erzielt haben. Durch die umfassende Retail-Kompetenz und die Nähe zu den Kunden verkörpert die DRS AG für LS Retail den idealen Partner mit Zugang zum Zielmarkt Einzelhandel.

LS Retail ist ein mehrfach preisgekröntes Entwicklungshaus von Softwarelösungen, die speziell für den Einzelhandel und die Gastronomie entwickelt wurden. Die LS Retail Software für Filiale und POS basieren auf Microsoft Business Central und werden über zertifizierte Partnerunternehmen weltweit verkauft und implementiert. Diese Partner kennen die lokalen Anforderungen und Gesetze der Länder und arbeiten auch länderübergreifend zusammen, wenn es um Dienste wie Customizing, Lokalisierungen, Projektmanagement und technischen Support geht.

Uli Schäfer, Vorstand der DRS AG: „Die DRS verfolgt seit vielen Jahren eine zweigleisige Produktstrategie und setzt neben eigenen Produkten auch auf die Suite von LS Retail. Diese Auszeichnung belegt die erfolgreiche Koexistenz beider Produktpfade. Sie schafft nämlich die nötige Flexibilität, um für unsere Kunden die beste Lösung einführen zu können.“

Die DRS AG präsentiert mit über 80 Mitarbeitern innovative Lösungen für den Handel auf der Grundlage von mehr als 30 Jahren Branchenerfahrung. Als Beratungs- und Softwarehaus werden Produkte und Services für den Einzel-, Online- und Großhandel angeboten. Das Portfolio erstreckt sich entlang der gesamten Prozesskette des Handels: Vom Webshop über Warenwirtschaft und Kassensystem bis zu Lieferservice, Loss Prevention und Kundenbindung: Alles voll integriert und auf die Zukunft ausgerichtet.

Belege für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit LS Retail sind nicht zuletzt die erfolgreichen Einführungsprojekte der letzten Monate bei Gardena, dem Deko Messezentrum sowie bei Wintergerst & Höhn.

GARDENA GmbH

  • Hersteller von Gartengeräten, Tochterunternehmen der schwedischen Husqvarna-Gruppe
  • Einführung des LS Central Filial- und Kassensystems für die GARDENA Werksverkäufe
  • Fiskalisierungslösung und Langzeit-Kassenbonarchiv mit DSFInV-K 2.0 Schnittstelle
  • Anbindung an SAP in der Zentrale

DEKO Messezentrum AG

  • Größte B2B-Ausstellerfläche für Home-, Gift-, Garden- und Fashionartikel in Deutschland
  • Mehr als 150 internationale Aussteller auf über 20.000 m² Fläche
  • Cash&Carry Markt mit über 500.000 Artikel, sieben Tage in der Woche geöffnet
  • Einführung von LS Central mit komplettem ERP- und Kassensystem inkl. Fiskalisierungslösung und Langzeit-Kassenbonarchiv mit DSFInV-K 2.0 Schnittstelle

Wintergerst & Höhn GmbH & Co KG

  • Geschäftsbereiche sind Bahnhofsbuchhandlungen (Weltpresse) und Vaping/E-Zigaretten (Samurai) mit insgesamt 25 Filialen in Bayern
  • Einführung von LS Central mit komplettem ERP- und Kassensystem inkl. Fiskalisierungslösung und Langzeit-Kassenbonarchiv mit DSFInV-K 2.0 Schnittstelle
  • Anbindung von Großhandel für Tabak und Buch- & Presse, Lekkerland, DATEV
  • Weitere Module für Personalplanung, Zeiterfassung, Dokumentenmanagement

Weitere News


15.02.2021

drs//TRACKS: Die neue Webreihe von DRS Superdata

Zum Start des neuen Jahres haben wir mit drs//TRACKS ein neues virtuelles Format im Haus DRS Superdata etabliert. Die Reihe bietet Informationen, Anwendungsbeispiele, Best Practices und Tipps und Tricks zu unseren Produkten oder zu aktuellen Handelsthemen.


15.12.2020

Fachbeitrag: Corona – eine Chance für den Einzelhandel?

Corona ist eine Herausforderung völlig neuer Dimension, die auch im Einzelhandel zu erheblichen Verwerfungen führte.


02.12.2020

Ein voller Erfolg – Die virtuelle Hausmesse der DRS Superdata

Die derzeitigen Einschränkungen erfordern ein kreatives Umdenken in der Messegestaltung. Daher wurde die geplante Hausmesse kurzfristig auf digitalem Weg realisiert. Letzte Woche, am 26. November, fand die erste virtuelle Hausmesse unter dem Fokus „Handel der Zukunft“ statt.


10.09.2020

drs//POS als Kassensystem für den Getränkehandel

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Getränkefachgroßhandel wird u.a. drs//POS als Kassensystem für den Getränkehandel empfohlen.


18.05.2020

Unsere Lösungsvarianten zur Einhaltung der Kassenrichtlinie

Integration einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) inkl. Schnittstelle zur Finanzverwaltung gemäß den Richtlinien der aktuellen Kassensicherungsverordnung


06.02.2020

Fachbeitrag: Die klassische Kasse wird jetzt mobil

Digitalisierung – sie ist in aller Munde und dennoch überrascht es, wie unterschiedlich die Vorstellungen sind, was da auf uns zukommt. Sie wird ebenso als Chance wie als Bedrohung angesehen.


06.02.2020

Fachbeitrag: Kasse ein Auslaufmodell?

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde und die Politik schickt sich an, Deutschland zum Hotspot für Künstliche Intelligenz (KI) zu machen.


16.12.2019

Digitale Lebensmittel? Digitalisierung bei Konsum Leipzig

Am 5. und 6. November fanden in Bonn die alljährlichen EHI Technologietage für IT-Entscheider aus Handel und Industrie statt. Die Vorträge und Diskussionen lieferten den Teilnehmern Einblicke in aktuelle Trends der Handelstechnologie mit vielen Beispielen direkt aus der Praxis.


16.12.2019

Update zur Kassensicherungsverordnung 2020

Wie wir bereits berichtet haben, tritt ab dem 01.01.2020 die Kassenrichtlinie des Bundesfinanzministeriums (BMF) in Kraft.